2024 Ernennung  der Ehrenmitgliedschaft für Reinhold Krings

Ehrerbietung zur Ernennung  der Ehrenmitgliedschaft  für 

Reinhold Krings

Reinhold Krings trat im Jahre 1985 dem Eifelverein Konzen bei, und wir blicken mit ihm gemeinsam auf 39 Jahre seiner Vereinstreue zurück.

Seit dieser Zeit (fast 40 Jahre) bist Du, lieber Reinhold, Mitgestalter des jährlichen Wanderplans, organisierst und leitest als Wanderführer demzufolge eindrucksvolle Wanderungen per pedes sowohl im In- als auch im europäischen Ausland und eine Zeit lang auch per Rad, warst  Du doch der Gründer der früheren Fahrradgruppe.

Auf der JHV 2008 wurdest  Du von der Mitgliederversammlung zum 1. Wegewart in den Vorstand gewählt, eine Position, die  Du  14 Jahre lang  sehr  umsichtig und vielseitig  „mit Leben“ gefüllt hast und dies über die ursprünglichen Aufgaben hinaus:

Sehr  verantwortungsbewusst, vorausschauend und mit großem Engagement nimmst  Du  -mittlerweile auch ohne Vorstandsamt, jedoch als Mitglied der Arbeitsgruppe „Natur, Gestaltung und Pflege“ - die vielfältigen Anforderungen an.

Du identifizierst Dich vorbildlich mit dem Verein und seinen satzungsgemäßen wegespezifischen, natur-, kultur- und heimatbezogenen  Aufgaben und repräsentierst unsere Ortsgruppe  - und auch den Hauptverein -  angemessen nach innen und außen:

Das ist Reinhold Krings: (Das zeichnet ihn aus) 

  • Mit seinen innovativen Gedanken war und ist Reinhold Krings nicht nur „Pionier“ für die Vorstands- und Vereinsmitglieder sondern auch Ideenfinder, Techniker und Baumeister unserer Vielgestaltigkeit vor Ort und über den Tellerrand hinaus, für die wir seitens des Hauptvereins mehrfach ausgezeichnet wurden…

    Ich erinnere stellvertretend an die maßstabgetreuen Konstruktions- Entwürfe des Eifelblicks „Die Hohe“ und der beiden Insektenhotels
    „Vennhaus“ und  „Wasserrad“
    -
      mittlerweile auf dem Friedhof und am Hochbehälter jeweils in  Originalgröße zu bestaunen-sowie die Mitanfertigung unzähliger Bänke
  • Allen Untergliederungen (wie z. B. Seniorengruppe, Grillhüttenteam, Jugendgruppe…) der Ortsgruppe steht er wertschätzend, unterstützend und offen gegenüber: so sind z. B. auch die aktuelle Toilettenanlage und der Einbau der Küchenzeile an / in der Grillhütte unter seinem Mitwirken verwirklicht worden
  • Reinholds Erfahrungen sind auch über den Verein hinaus sichtbar: so

      war er doch vor einigen Jahren am Kirchenumbau beteiligt und ist alljährlich maßgeblich als Krippenbauer im Einsatz      

  • Die Kinder-, Jugend- und Familienarbeit hat er durch seine annehmende und unvoreingenommene Haltung im Miteinander  
  • besonders während den Internationalen Jugend-Begegnungen mit der russischen Föderation - (aufgrund der politischen Situation heute nicht mehr denkbar) positiv bestärkt und stand für alle Fahrdienste bereit      
  • Sein Kommunen und Staatsgrenzen überschreitender Einsatz rundet Reinholds herausragendes ehrenamtliches Engagement auf allen Ebenen des Vereins ab:

    Ich hebe in besonderer Weise die Formgebung des Familienwaldes „Hohes Venn“, den
     Aufbau / Gestaltung des „Kaiser-Karl-Weges“ und deren Bestandspflege, die  Denkmalschutz gerechte

    Mit-Restaurierung des „Rochus Kreuzes“, seinen Einsatz für die 
    Sanierung  der Wanderwege im Belgenbachtal oder die Mit-Organisation der auf Bezirksebene angebotenen Wander- und Erlebnistouren.

Lieber Reinhold,

ich könnte Deine Verdienste mühelos (locker) auf eine, den heutigen Rahmen sprengende und abendfüllende Darlegung erweitern…

… möchte jedoch hier einen Schlusspunkt setzen in der Hoffnung, Deine Vielseitigkeit  allumfassend berücksichtigt zu haben.

Reinhold,

Du stehst für Kooperation, Innovation und Nachhaltigkeit, dies stelltest Du auch bei den Aufnahmen zum Image-Film „Eifel“ im November vergangenen Jahres unter Beweis… 

… wir  möchten das „Drehbuch“ heute Abend schließen und Dir die Ehre zukommen lassen, die Du aus unserer Sicht verdienst!

Lieber Reinhold,

wir wissen nicht, ob ein großes, dickes DANKESCHÖN ausreicht, um Dein außergewöhnliches Engagement für unseren Verein angemessen zu würdigen.

Deshalb ist es uns eine besondere Ehre, Dir unsere Anerkennung durch die Berufung zum Ehrenmitglied zu bezeugen.

Wir ernennen Dich zum Ehrenmitglied des Eifelvereins, Ortsgruppe Konzen.

Herzlichen Glückwunsch!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.