"Kaiser-Karl-Weg", Themenwanderweg

Der Themenwanderweg mit 17 Stationen wurde am 20.09.2014 eröffnet!

Startpunkt des Weges ist der Wanderparkplatz an der Kirche in Konzen.

  • 52156 Monschau / Konzen
    Kirchenweg,
  • Koordinaten: N50° 35.139 E006° 15.163

Länge der verschiedenen Wanderstrecken: 8,7 km, 7,5 km, 5 km und 4 km.

Auf diesem Themenwanderweg soll Kaiser Karl "persönlich" die historischen und sagenumwobenen Wurzeln Konzens und des Konzener Landes wandernd erfahrbar machen.
Der Wanderweg bietet für Erwachsene neben dem unverwechselbaren Naturerlebnis interessante geschichtliche Fakten sowie Informationen zur Landschaft und Natur. Für die kleineren Wanderfreunde lässt der Themenweg Raum zur Spurensuche, zum Spielen, Tüfteln, Toben und Entdecken.
Dieser "Kaiser-Karl-Weg" soll zu einem einzigartigen Themenwanderweg werden, der nicht zuletzt die touristische Attraktivität des Konzener Landes unterstreichen soll.

Eifel-Blick, Neuer Aussichtsturm des Eifelvereins OG Konzen auf der "Hohe"

Nach rund fünf Jahren der Ideenfindungs-, Planungs-, Koordinations- und Bauphase wird der neue Eifel-Blick „Hohe" durch die Hauptverantwortlichen und den Eifelverein Konzen am Freitag den 21.06.2013 offiziell eröffnet und seiner Bestimmung übergeben.

Der Eifel-Blick liegt am örtlichen Wanderweg Nr. 14.

  • 52156 Monschau / Konzen
    Hohestrasse,
  • Koordinaten: N50° 35.372 E006° 15.669

Der neue Aussichtsturm, der sogenannte Eifel-Blick "Hohe", des Eifelvereins Konzen ist wirklich einen Besuch wert. Bei guter Sicht sind von der 2,50 Meter hohen Plattform, die von 4,50 Meter hohen Rundhölzern umgeben und gesichert wird, 14 Fernziele zu sehen. Der spiralförmige Turm befindet sich auf dem Gebäude des Hochbehälters Konzen auf der "Hohe". Mit 572 m ist die "Hohe" der höchste Punkt in Konzen und bietet einen besonders schönen Eifelrundblick. Vielleicht verbinden Sie Ihren nächsten Sonntagsausflug mit einem kurzen Besuch...?

Konzener Dorfrundgang

Der Dorfrundgang wurde am 20.04.2008 offiziell eröffnet!

„Die bewegte und ereignisreiche Geschichte von Konzen soll ein neues Bemühen um die Dorfgeschichte auslösen", sagte Ortsvorsteher Matthias Steffens am Sonntag bei der offizielen Eröffnung.

Startpunkt des Dorfrundgands ist der Wanderparkplatz an der Kirche in Konzen:

  • 52156 Monschau / Konzen
    Kirchenweg,
  • Koordinaten: N50° 35.139 E006° 15.163

Der Konzener Dorfrundgang ist etwa 4 km lang, er beginnt an der Kirche, führt über die "Vlötz", den Kirchbruch, ein Stück über die Breite Straße, durch die "Gassen", über die Hohe Straße auf die "Hohe" mit dem Aussichtsturm "Eifel-Blick", zurück führt der Weg wieder über die Hohestraße, durch den Brenneck, über die Heerstraße, die Trierer Straße und über den Kirchenweg bis zur Kirche.

Ein Projekt des Eifelvereins OG Konzen, überwiegend für Kinder, Jugendliche und Familien - gemeinsam mit dem Familienzentrum Konzen und dem belgischen Forstamt Elsenborn

Der Familienwald Hohes Venn liegt am Rande des Steinley Venns:

  • Koordinaten: N50° 36.125 E6° 14.055

Der Eifelverein OG Konzen hat im Frühjahr 2008 die Patenschaft für ein etwa ein Hektar großes Venn- und Waldstück übernommen. Dazu gehören ständige Pflegemaßnahmen, damit vor allem die dort typische und charakteristische Venn-Vegetation sich entwickeln kann. Angepflanzt wurden zu den von Natur aus dort wachsenden Bäumen und Sträuchern wie Fichte, Kiefer, Birke, Weide, Wald- und Rauschbeere auch eifeltypische Pflanzen und Gehölz wie Rot- und Hainbuche, wilder Apfel, Ebereschen und Speierling.